Über mich

Hallo, ich bin Lexa - Coach, ThetaHealing® Practitioner, Yogalehrerin, Wirtschaftspsychologin, unermüdliche Optimistin und manchmal

verliere ich mich auch in meinem eigenen Struktur-Irrsinn.

 

Nachdem ich einige Jahre in den Bereichen Produktdatenmanagement und Organisationsentwicklung gearbeitet habe, habe ich mich 2019 als Coach selbstständig gemacht.

Ich begleite Frauen und Männer auf ihrem Weg, sich selbst mit all ihren Facetten anzunehmen, zu erkennen welche Fähigkeiten in ihnen stecken und helfe ihnen dabei, alten Ballast loszulassen.

image00027.jpeg

Mit Coaching bin ich 2015 erstmals während des Studiums in Berührung gekommen. Da ich berufsbegleitend studiert habe, konnte ich mein Wissen direkt bei Change Management- und Personalentwicklungsprojekten mit einbringen. Dabei ist meine Leidenschaft dafür, mit Menschen zusammen zu arbeiten und sie in ihrer beruflichen Entwicklung zu unterstützen, gewachsen.

Gleichzeitig habe ich angefangen mich immer mehr mit Themen der persönlichen Weiterentwicklung zu beschäftigen. Ich litt damals noch an einer Essstörung und mein innerer Antrieb war, es immer allen recht zu machen, um bloß nicht (negativ) aufzufallen. Ich habe mir ständig innerlich Druck gemacht, was ich noch alles erreichen und machen muss und mich verbogen, um andere Menschen zu beeindrucken. Ich habe damals auch ziemlich unter meiner "Feinfühligkeit" gelitten, mich dafür abgewertet und gedacht, dass mit mir irgendetwas nicht stimmt. Durch "Zufall" bin ich über Podcasts und Bücher gestolpert, bei denen es um Themen wie Achtsamkeit, Hochsensibilität oder Selbstliebe ging. Ich habe innerlich einen Schalter umgelegt und angefangen mich intensiv mit mir, meinen Ängsten und Träumen auseinanderzusetzen.

Im Frühjahr 2018 habe ich eine Betriebsschließung erlebt und begleitet, gleichzeitig habe ich für mich hinterfragt, was ich eigentlich zukünftig machen möchte. Ich habe gemerkt, wie sehr ich aufgeblüht bin, als ich Kollegen oder Bekannte bei ihren Themen begleitet habe. Im August bin ich alleine für einen Monat nach Bali gereist - um dort eine Ausbildung zur Yoga Lehrerin zu machen. Das war der bis dahin größte Sprung aus meiner "sicheren" Komfortzone. Und ich habe festgestellt, dass es möglich ist, sich Träume zu erfüllen, wenn ich es mir erlaube - und wenn ich aufhöre, irgendwelchen Idealen hinterher zu jagen.  

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es beängstigend sein kann, sich Themen zu stellen. Deshalb möchte ich dir auf Augenhöhe, ohne zu bewerten und dafür mit Verständnis und Mitgefühl, zur Seite stehen. Ich glaube, wenn wir anfangen uns mit unseren blockierenden und vielleicht auch angstauslösenden Gefühlen und Gedanken auseinanderzusetzen und diese Themen ins uns heilen, dass wir uns ein erfülltes und glückliches Leben erschaffen können und wenn du magst, begleite ich dich auf deinem Weg.

Ausbildungen

Coaching

Life Coach (DBCA)

Dr. Bock Coaching Akademie

Preetzisions Hypnosetherapieausbildung

Dr. Norbert Preetz am Institut für klinische Hypnose

ThetaHealing®

Manifestieren & Fülle

Sara Institut, Herdecke

Intuitive Anatomie

Sara Institut, Herdecke

 

Dig Deeper

SilWa Naturheilpraxis, Krefeld

 

Advanced DNA

Sara Institut, Herdecke

 

Basic DNA

Sara Institut, Herdecke

Yoga / Reiki

Vinyasa Tantra Yoga

Yab Yum Yoga auf Bali

Yin Yoga

Tanja Seehofer

Reiki Grad 1 und 2

Anette Bergmann

Studium

Wirtschaftspsychologie

(Master of Science)

FOM Dortmund

International Business

(Bachelor of Arts)

FH Dortmund

image00023.jpeg

Berufliche Erfahrungen

  • Projektleitung bei der Einführung einer globalen PDM-Software und zugehörigen Prozessen

  • Mitwirkung bei Organisationsentwicklungsprojekten und abteilungsübergreifenden Prozessanpassungen

  • Entwicklung von Change Management Strategien

  • Training und Coaching im Bereich Change Management und Personalentwicklung für Mitarbeiter und Führungskräfte

  • Unterstützung bei Teamentwicklungen insbesondere bei Veränderungsprozessen

  • Planung und Durchführung von Workshops für internationale Teilnehmerkreise