• Lexa Schulz

Mit Selbstkenntnis und Weltkenntnis zu mehr Erfolg und einem besseren Lebensgefühl

Aktualisiert: Juni 19

Im Coaching lernen wir uns selbst besser kennen. Wir lernen was wir wirklich brauchen, wie wir uns verhalten (und warum), was wir alles können und wissen.

Dazu gehört auch, dass wir wissen, was wir von der (Um)Welt möchten.


Im Coaching hinterfragen wir, welche Regeln es gibt, was die Welt braucht, wie sie funktioniert und welches Verhalten mir, im Einklang mit meinen Werten und der Umwelt, dabei hilft, meine Ziele zu erreichen.

Die Hauptgründe für Misserfolg oder blockierende Lebensgefühle sind neben Selbstwert- und Resilienzproblemen, eine fehlende Selbstkenntnis und Weltkenntnis.

Das folgende Modell der Selbstwirksamkeit (Ich und die Welt), nach Dr. Petra Bock, zeigt welche Fragen wir uns stellen können, um unsere Selbstkenntnis und unsere Weltkenntnis zu verbessern.


Ein paar vertiefende Fragen können sein:

Wie will ich leben?

Was will ich noch erleben?

Was will ich lernen?

Welche Fähigkeiten haben ich?

Auf was kann ich mich immer verlassen?

Welches Umfeld brauche ich, um mich wohlzufühlen?

In welchem Umfeld kann ich weiterwachsen?

Welche Gewohnheiten habe ich? Welche will ich behalten und welche möchte ich loslassen?

Traue ich mir zu, ein erfolgreiches Leben zu leben?

Verdiene ich es, ein erfülltes und glückliches Leben zu leben?

Kann ich die Welt verstehen und in ihr Erfahrungen machen, die mich auf meiner Lebensreise unterstützen?


Zu der Selbstkenntnis gehört meiner Meinung nach allerdings auch, die Art und Weise wie wir über uns denken, reden und was wir uns zutrauen. Selbst wenn wir diese Fragen zu 100% ehrlich beantworten, können wir innere, sehr tief sitzende Überzeugungen haben, die uns davon abhalten ein erfolgreiches und erfülltes Leben zu leben.


Ich finde übrigens das Modell der Selbstwirksamkeit ist kein Modell, das man einmal macht. Es bietet sich an, sich diese Fragen in regelmäßigen Abständen immer mal wieder zu stellen. Und außerdem gibt es nichts Spannenderes, als die vorherigen Antworten mit den neuen zu vergleichen. Hat sich was geändert? Wo stand ich vor 3 Monaten und wo bin ich heute? Du wirst erstaunt sein, wie viel sich verändert hat, ohne dass es dir bewusst war :-)


Alles Liebe,

Lexa


#coaching #thetahealing #derwegistdasziel #zielesetzen #zieleerreichen #mindset #lifecoaching #selbstwirksamkeit #selbstkenntnis #lebensgefühl




0 Ansichten